Ökologie, Nachhaltigkeit und Energie

Wir setzen uns ein

  • für den Erhalt unseres Ökosystems

  • für einen verantwortungsbewussten und zukunftsfähigen Lebensstil

  • für erneuerbare Energie und sparsame Ressourcen-Nutzung



Ökologie

Die ökologische Verträglichkeit ist das leitende Kriterium unseres Teams. Der Begriff »Ökologie« bedeutet »Lehre vom Haushalt der Natur«. In der Natur steht alles in Beziehung, alles ist miteinander vernetzt. Wir sind uns bewusst, dass wir Menschen mit den Naturvorgängen untrennbar vernetzt sind und durch unser Dasein und Tun immer verändernd in die zukünftigen Entwicklungen unserer Mitwelt eingreifen, ohne jedoch genau wissen zu können, was sich daraus ergeben wird. Unser Ökosystem Erde basiert auf einem sensiblen Gleichgewicht, das Gesamtsystem der belebten und unbelebten Natur befindet sich in einem Zustand »instabiler Balance«. Diese ermöglicht, dass unser Ökosystem sich ständig weiter entwickelt, es birgt aber auch die Gefahr, dass es durch unser Fehlverhalten zum Umkippen gebracht werden kann. Wir Menschen sollten uns immer dessen bewusst sein, dass die »dynamische Stabilität« (Dürr 2009) für alle Lebewesen unverzichtbar ist und deshalb durch unser Tun nicht gefährdet werden darf.

Energiewende

Der Klimawandel, die Verknappung der natürlichen Ressourcen sowie die Verschmutzung und Zerstörung unserer Mitwelt resultieren in erster Linie aus unserem Umgang mit Energie. Die auch im Murnauer Gemeinderat beschlossene Energiewende muss daher jetzt rasch umgesetzt werden wobei die drei E

  • Energieeinsparung
  • Energieeffizienz und
  • Erneuerbare Energien

nicht nur in Haushalt und Gewerbe, sondern auch bei Verkehr und Transport zu Leitbegriffen werden sollten.

Unser Team unterstützt die Gemeinde Murnau in ihren Bemühungen, die Energiewende umzusetzen. Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger zu einer energiebewussten Lebensweise motivieren und praktikable, einfache Möglichkeiten der eigenverantwortlichen, dezentralen Energieeerzeugung aufzeigen. Dies soll u. a. durch vielfältige Informationen geschehen.

Zukunftsfähigkeit – der Weg zum Ziel erfordert Geduld

Wir sehen uns als Teil der Schöpfung, für die wir Verantwortung übernehmen wollen. Das funktioniert nur im Einklang mit der Natur und nicht mit ihrer Zerstörung. Unsere Region - das Werdenfelser Land mit Murnauer Moos, Staffelsee, Wetterstein - Estergebirge und Ammergauer Alpen – wird von einer grandiosen Landschaft geprägt, die zu den schönsten in ganz Europa gehört. Diese einzigartige Natur mit ihrer Vielfalt wollen wir für unsere Kinder und Enkel bewahren. Jeder kann in seinem Alltag mit kleinen Schritten dazu beitragen: zum Beispiel mit aktivem Umweltschutz

  • kurze Strecken mit dem Fahrrad fahren
  • öfter mit der Bahn statt mit dem Auto fahren
  • Fahrgemeinschaften bilden
  • Energiesparen
  • Nutzung von erneuerbaren Energien
  • Produkte aus der Region, Bio-Lebensmittel und fair gehandelte Produkte kaufen
  • Möglichst wenig Erdölprodukte kaufen, wie Kunststoffmaterialien und synthetische Kleidung
  • Gesunde Ernährung mit wenig oder keinem Fleisch
  • Mit vielen kleinen konstruktiven Schritten können wir mehr erreichen. Dazu gehört auch ein bewusster Lebensstil.

 

Lebenstil – weniger ist mehr


Unser Lebensstil wird geprägt durch unsere Werte, Einstellungen und Überzeugungen, durch unsere religiöse und ethische Haltung, unser Denken und Fühlen.
Dass Geld allein nicht glücklich macht, ist kein Geheimnis. Im Gegenteil: Je mehr Geld Menschen haben, desto weniger zufrieden sind sie oft.
Zu diesem Ergebnis kommt eine amerikanische Studie, die im September 2010 veröffentlicht wurde. Vielleicht können wir mit einem etwas bescheidenerem Lebensstil mehr gewinnen als verlieren - zum Beispiel durch Entschleunigung.
Wer von einer Aktivität zur anderen hetzt, empfindet es meist als Stress. Lieber Zeit lassen und weniger Aktionen vornehmen, dafür intensiver und aufmerksamer.
Es heißt aber nicht „Steckenbleiben“ – an allem Bestehenden festhalten – sondern durchaus offen sein für Neues/für Zukunftsplanungen, für neue Ideen. Wenn wir bewusst handeln und die Konsequenzen miteinbeziehen, dann ist schon sehr viel gewonnen.

Wer sich für eine Mitarbeit in unserem Team interessiert ist herzlich eingeladen, sich zu melden.

 

 

Projektliste

3. Mai 2015

Projekt Murnau summt - Mai bis Oktober 2015

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber sorgen sie für die Befruchtung unserer...

11. März 2014

Gedenken an Fukushima

Im Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe und des GAUs in Fukushima veranstalten

Team6 von Miteinander e.V...

21. Jan 2014

Vortragsreihe zum Thema Energiewende

Team 6 von Murnau Miteinander macht sich u.a. Gedanken zur notwendigen Energiewende und was unsere Gemeinde und wir B...

16. Nov 2012

Energiespartipps

 

Murnau will die Energiewende schaffen!

Das ist aber nur möglich, wenn auch Energie eingespart wird....